Schlüsselmanagement als Teil des neuen Arbeitens bei Voka Oost-Vlaanderen

Als größter Wirtschaftsverband in Flandern, spielt Voka eine wichtige Rolle in der Landschaft von Unternehmen und Berufsverbänden. In erster Linie vertritt Voka die Interessen der Unternehmer, bietet Schulungen an und verbindet Unternehmer durch ein starkes Netzwerk. Auch bei neuen Dynamiken wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung und New Work spielt er eine Vorreiterrolle.

Schlüsselmanagement

Im Rahmen des neuen oder hybriden Arbeitens hat Voka Oost-Vlaanderen die Ambition, die Verwaltung von Schlüsseln und Betriebsmitteln optimal zu organisieren. Dafür hat er sich mit Nauta Connect zusammengeschlossen, einem Spezialisten auf diesem Gebiet.

Bis vor Kurzem wurden Betriebsmittel wie Laptops, Digitalkameras, Beamer und Jabra Lautsprecher manuell an die Mitarbeiter ausgegeben. Die Administration hierzu war zeitraubend, verlief nicht immer reibungslos, mit einem gewissen Verlust an teuren Geräten. Darüber hinaus war es notwendig, dass immer jemand im Büro war. Durch unregelmäßige Anwesenheiten im Büro war das nicht sinnführend.

Nach ein paar Monaten sind die Benutzer und Mitarbeiter von dieser Lösung begeistert. Die Benutzung verläuft reibungslos und die Nachverfolgung ist optimal.

Schlüsselverwaltungssoftware

Voka Oost-Vlaanderen hat sich für die Lösung von Nauta Connect entschieden. Die Betriebsmittel und Schlüssel werden über die zentrale Software verwaltet, den Connect Software, die den CapLocker und KeyConductor steuert. Benutzer können mittels ihres bestehenden Arbeitsausweises die Betriebsmittel und Schlüssel abholen und zurückgeben.

Kontaktieren Sie uns

Sind Sie neugierig, welche Möglichkeiten die Schlüsselverwaltungssoftware bietet? Wir informieren Sie gerne ausführlich über unsere Lösungen.

Das Schlüsselmanagement in der Praxis

CapLocker sind die intelligenten Schließfächer, die an einem zentralen Ort im Bürobereich, wo alle Mitarbeiter reibungslos die Betriebsmittel abholen können.

Der KeyConductor ist der elektronische Schlüsselschrank und ist in der Garage untergebracht, wo die Poolautos und Poolfahrräder stehen.
„Nach ein paar Monaten sind die Benutzer und Mitarbeiter von dieser Lösung begeistert. Die Benutzung verläuft reibungslos und die Nachverfolgung ist optimal. Wir sehen jeden Tag mehr Anwendungen“, fährt Katrien Moens fort.

Ich möchte gerne mehr Informationen über den elektronischen Schlüsselschrank erhalten

Name(erforderlich)
keyconductor-sleutelmanagement